Über mich

Ich finde es äusserst faszinierend, wie sehr unsere Zufriedenheit mit guten Beziehungen zu tun hat. Dies beginnt Zuhause, in der Familie, und zieht sich weiter, durch alle unsere Stationen im Leben: Schule, Lehre oder Studium, Beziehungen zu Freunden, im Arbeitsleben und vorderhand in unserem Liebesleben. Nicht zuletzt stehen wir auch zu unserer Kultur und Umwelt in ständiger Beziehung. Das herzliche Anliegen, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Beziehung(en) mit sich und zu anderen zufriedenstellend zu gestalten, treibt meine Tätigkeit an und ist mein grosser Wunsch für alle meine Klient*innen und Mitmenschen.

Ansätze

Als Systemischer Psychotherapeut, Coach und Berater verfüge ich über mehrjährige Erfahrung in klinisch-therapeutischen als auch in Beratungssettings für Einzelpersonen und Paare. In meine integrativ-systemische Begleitung fliessen zudem auch folgende Ansätze mit ein:


  • Kognitive-Verhaltenstherapie
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Systemische Paar- & Sexualtherapie
  •  Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT)
  • Schematherapie
  • Hypnosystemische Ansätze

Aus- und Weiterbildung

  • Studium der Psychologie, Soziologie und Sozialanthropologie (Universität Bern und Basel)

  • Weiterbildungsstudiengang Systemische Psychotherapie mit kognitiv-verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt (ZHAW Zürich & ZSB Bern)

  • Systemische Sexualtherapie (IGST Heidelberg)

  • Diverse einzelne Fortbildungen (EFT, Ego-State Therapie, PEP, Crucible-Ansatz)

Weitere Aktivitäten:

Research Support für die Publikation «The State Of Affairs», Esther Perel (New York)